Bei der Kfz Versicherung sparen

By admin | Oktober 20, 2011

Egal, ob Sie beruflich oder privat fahren: die Kfz-Versicherung ist nicht zuletzt aufgrund des Pflichtversicherungsgesetzes für jeden Fahrzeughalter absolut unverzichtbar. Wenn Sie einen Wagen zulassen wollen, sollten Sie sich vorher unbedingt einige Autoversicherungen berechnen lassen.

Eine Haftpflichtversicherung ist für jedes Fahrzeug gesetzlich vorgeschrieben. Sie kommt für Schäden auf, die Sie mit dem Wagen verursachen. Die Haftpflichtversicherung zahlt aber nicht nur: es ist ebenso ihre Aufgabe, unberechtigte gegnerische Forderungen abzuwehren. Nicht gesetzlich vorgeschrieben ist hingegen die Teilkaskoversicherung. Diese springt ein, wenn Schäden an Ihrem Wagen auftreten. Typische Teilkaskowagnisse sind beispielsweise Hagel-, Glasbruch oder Wildschäden. Bei neuen, hochwertigen oder finanzierten Fahrzeugen sollten Sie sich außerdem eine Vollkaskoversicherung zu den Autoversicherungen berechnen lassen. Sie kommt für Schäden am Auto auf, die Sie selbst verursacht haben. Daneben bietet der Versicherungsmarkt noch zahlreiche Ergänzungen zur Autoversicherung an. Eine Rabattschutzversicherung sorgt beispielsweise dafür, dass Sie nach einem selbstverschuldeten Unfall nicht höhergestuft werden. Eine sinnvolle Ergänzung sind auch Fahrer- und Insassenunfallversicherungen.

Wenn Sie sich Autoversicherungen berechnen lassen, dann werden Sie feststellen, dass es zum Teil ganz erhebliche Preisunterschiede gibt. Das liegt unter anderem auch daran, dass die Versicherungsgesellschaften bestimmten Berufsgruppen Nachlässe gewähren. Sie sollten deshalb in jedem Fall nachfragen, ob Sie einen solchen Rabatt bekommen können. Auch wenn Sie schon einen alten Vertrag besitzen, sollten Sie sich Autoversicherungen berechnen lassen. Sie werden möglicherweise staunen, wieviel Geld man durch einen Wechsel sparen kann.